Deine ersten Schritte mit einer E-Zigarette

Deine ersten Schritte mit einer E-Zigarette

27. Juli 2020 | Ratgeber

Vor der ersten Nutzung Deiner E-Zigarette

... was Du vorher wissen solltest

Wenn Du Dein erstes E-Zigaretten Kit in der Hand hast, gibt ein ein paar Sachen, die Du vor der Nutzung dieser beachten und wissen solltest. Hierbei handelt es sich um Themen wie befüllen, aufladen, Coils-Wechseln und und und...

Befüllen des Tanks bzw. PODs

...worauf Du achten solltest

Das Wichtigste nach dem ersten Befüllen Deiner E-Zigarette, Deines 
Verdampfers oder Deines Pod Systems ist, dass Du dem Liquid die Chance lässt, die Watte in Deiner Coil zu durchsickern. Grundsätzlich ist wichtig zu verstehen, dass Deine Coil oder Dein Pod in der Verdampfereinheit maßgeblich aus 3 Bauteilen besteht:

  • Gehäuse
  • Coils oder Heizdraht
  • Watte

Besonders die Watte ist anfangs empfindlich und muss genügend Liquid aufnehmen, sodass die Watte bei den ersten Zügen nicht durch den Heizdraht angebrannt wird (wenn die Watte zu trocken ist). Aus diesem Grund solltest Du beim ersten Befüllen deines Tanks oder Deines Pods mindestens 10 Minuten warten, bevor Du das erste Mal ziehst.

Weiterhin solltest Du darauf achten, dass alle Coisl, Tanks oder Pods eine Markierung der Mindestfüllhöhe des Liquids haben. Diese Markierung zeigt Dir meiste durch "MIN" an, wie viel Liquid Du mindestens in Deiner E-Zigarette haben musst, ohne Gefahr zu laufen, den Coil trocken laufen zu lassen.

Deshalb achte immer darauf, genügend Liquid im Tank Deiner E-Zigarette zu haben!

Wann muss ich den Coil bzw. POD wechseln?

... wichtig für den richtigen Dampfgenuss

Häufig erhalten wir in unserem 
E-Zigaretten Shop die Frage, wann und wie oft eine Coils bzw. der POD einer E-Zigarette gewechselt werden muss. Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Ein regulärer POD bzw. Coil für eine E-Zigarette hält in der Regel zwischen einer und vier Wochen. Dennoch kann eine Coil auch schon nach einem Tag verbrannt sein.

Grundsätzlich ist der richtige Zeitpunkt zum Wechseln Deiner Coil oder Deines Pods eigentlich recht einfach zu finden: Sobald neben dem Geschmack vom Liquid auch ein verbrannter Beigeschmack entsteht, ist es Zeit den Coil zu wechseln.

Wie lade ich den Akku meiner E-Zigarette?

... das richtige Laden für lange Lebenzeit

Damit der Akku von Deiner E-Zigarette möglichst lange hält solltest Du folgendes Beachten:

...bei festverbauten Akkus (Pod-Systeme, Akkuträger mit festverbautem Akku etc.):

Lade den Akku möglichst mit einem entsprechenden Ladekabel bei max. 1A Ladestrom. Also keinesfalls ein Schnellladegerät verwenden, da die Akkukapazität dadurch langfristig geschädigt werden kann. Vereinzelt vertragen festverbaute Akkus auch einen Höheren Ladestrom, dies sollte notfalls in der Bedienungsanleitung nachgeschlagen werden. Die meisten E-Zigaretten mit festverbautem Akku sind jedoch noch auf 1A Ladestrom ausgelegt.

...bei 18650er oder 21700er Akkuzellen

In unserem Dampfer Shop empfehlen wir 18650er oder 21700er Akkuzellen in einem separaten Ladegerät zu laden, da diese Ladegeräte meist einen besseren Umgang mit dem Ladestrom für den Akku haben und diesen bestens managen. Auf ein Laden in dem Akkuträger Deiner E-Zigarette sollte möglichst verzichtet werden, ausgenommen Ausnahmesituationen. 

Wie ziehe ich richtig an meiner E-Zigarette?

... das richtige Zugverhalten verhindert Liquid im Mund

Du solltest beim Ziehen an Deiner E-Zigarette zunächst beachten, ob Du ein 
MTL Kit oder ein DL Kit verwendest. Besonders bei MTL Geräten darf nicht zu fest gezogen werden, da Du sonst Gefahr läufst, durch die geringe Airflow das Liquid durch die Watte zu ziehen und diesen letztendlich in den Mund zu bekommen. Bei DL E-Zigaretten wiederum solltest Du fest und schnell ziehen, um bei entsprechenden Temperaturen und Leistungen genügend Luft durch Deine Airflow zu ziehen.

So lebt Dein Coil möglichst lang

der richtige Umgang mit Deiner E-Zigarette

Folgende Tipps können wir Dir geben, um die Lebensdauer des Coils Deiner E-Zigarette zu verlängern:

  • möglichst hohen Füllstand in Deinem Tank bzw. POD
  • 50/50 Base hat einen besseren Durchfluss und sorgt dafür, dass Dein Coil genügend Liquid bekommt
  • der richtige Zug an Deiner E-Zigarette
  • süße Liquids neigen dazu, die Coil Deiner E-Zigarette eher anzugreifen
  • ein hoher Nikotingehalt in Deiner E-Zigarette neigt ebenfalls zum Angriff Deiner Coils