Die goldenen Regeln bei E-Zigaretten - das solltest Du beachten

Die goldenen Regeln bei E-Zigaretten - das solltest Du beachten

2. Juli 2020 | Ratgeber
Besonders Umsteiger haben häufig eine Menge Fragen im Kopf, sobald sie ihr erstes E-Zigarette Set in der Hand halten. Hier wollen wir darauf eingehen, wie Du richtig an Deiner E-Zigarette ziehst und was Du bei Deiner E-Zigarette beachten musst.

Muss ich etwas beim Befüllen meiner E-Zigarette beachten?

nicht direkt losdampfen

Wir stellen in unserem 
E-Zigaretten Shop immer wieder fest, dass vor allem "Neulinge" und Umsteiger anfangs einen Fehler begehen:

Liquid in den Tank des Verdampfers, E-Zigarette einschalten und loslegen....

Die Nutzung einer Vape ist sehr einfach, dennoch gibt es vor dem ersten Zug eine goldene Regel:

Dem 
Coil/Pod nach der ersten Füllung mindestens 10-15 Minuten Zeit geben und warten.

Der Coil benötigt diese Zeit, da sich die Watte im Coil bzw. im Pod vor der ersten Nutzung mit Liquid vollsaugen muss. Aus diesem Grund gilt grundsätzlich: Ist ein Coil oder ein Pod neu und wurde das erste mal befüllt: warten.

Beim erneuten Befüllen des Tanks oder Pods muss nicht mehr gewartet werden, es kann direkt weitergedampft werden.

Wie muss ich an meiner E-Zigarette ziehen?

MTL oder DL - sehr entscheidend!

MTL-Kits

Bei MTL-Kits ist es wichtig, diese E-Zigaretten genauso zu dampfen, wie auch an einer Zigarette gezogen wurde. Das Zugverhalten bleibt also unverändert. Ein MTL-Kit erfordert einen langsamen und ruhigen Zug, dann klappt es auf Anhieb.

Bitte auf gar keinen Fall zu fest oder schnell an MTL Verdampfern ziehen. Bei einem zu aggressivem Zug besteht ansonsten die Gefahr, durch den Unterdruck Liquid in den Kamin zu befördern und dieses dann ohne große Umwege in den Mund zu bekommen - das ist vor allem bei nikotinhaltigen Liquids sehr unschön.

DL-Kits

Bei DL-Kits oder E-Shishas muss der Zug direkt in die Lunge gehen. Es wird also keinesfalls entspannt und ruhig an dieser Art von E-Zigaretten gezogen, sondern es findet ein konstanter Zug in die Lunge statt - genau wie beim Einatmen. Ist der Zug zu schwach oder Du versuchst, an einer solchen Dampfe den Dampf vom Mund in die Lunge zu ziehen besteht hohe Gefahr, dass Du einen massiven Hustenanfall bekommst. Die Dampfmenge und "Power" dieser Geräte sind für einen MTL-Zug nicht ausgelegt.

In unserem 
Dampfer Shop findest Du eine tolle Auswahl an verschiedenen Geräten.

Wann muss ich die E-Zigarette nachfüllen?

der richtige Zeitpunkt um den Coil zu schonen

Die meisten E-Zigaretten verfügen über eine "Minimum-Markierung" im Tank. Diese sollte unter keinen Umständen unterschritten werden, da andernfalls die Gefahr besteht, dass nicht genügend Liquid an den Heizdraht gelangt. 

Durch einen solchen "Dryhit" wird Dir einerseits das Vergnügen am Dampfen genommen, da dieser sich anfühlt und schmeckt, als würdest Du Papier rauchen, andererseits wird Deine Coil dadurch nachhaltig geschädigt. Der Geschmack nach Verbranntem setzt sich in der 
Watte Deiner Coil bzw. Deines Pods fest und deine Liquids werden in dieser Coil fortan verbrannt schmecken. In einem solchen Fall hilft nur der Coil-Wechsel.

Wir empfehlen, das Liquid nachzufüllen, wenn sich dieses noch deutlich über dem angegebenen Mindestbestand befindet. So schonst Du deine Coils und vermeidest einen Dryhit. 

Was muss ich beim Laden meiner E-Zigarette beachten?

unbedingt die Anleitung lesen

Vor allem festverbaute Akkus lassen sich meistens nur mit einem Ladestrom von 1A laden. Diese Information findest Du immer in der Bedienungsanleitung Deiner 
E-Zigarette oder Deines Pod-Systems.

Viele Kunden verwenden zum Laden ihrer Dampfen ein altes Handyladekabel - häufig ein Fehler. Moderne Ladestecker für Handys laden mit 2A Ladestrom oder mehr (Schnellladefunktion), dieser hohe Ladestrom reduziert und minimiert die Akkulaufzeit Deiner E-Zigarette über die Zeit sehr, sodass der Akku nach nur kurzer Lebensdauer aufgibt.

Beachte also dringend die Bedienungsanleitung Deiner Vape und versichere Dich, dass der Netzstecker, den Du verwendest entsprechend der Angaben Deiner Dampfe sind.